AE Symbol
Europäische Aktion
Die Bewegung für ein freies Europa
Twitter RSS

Willkommen bei der Europäischen Aktion!

D
E
F
E
I
S
FI
Ee
B
Hu
R
U
BY
U
DK
«« « 25 26 27 28 » »»

40 Jahre Mahnung des Naturforschers

»Es wäre überheblich, zu glauben, daß das, was man selbst sicher weiß, nicht auch den meisten anderen Menschen verständlich gemacht werden kann. Alles, was in diesem Buch steht, ist viel leichter zu verstehen als z.B. Integral- und Differentialrechnung, die jeder Oberschüler lernen muß. Jede Gefahr verliert viel von ihrer Schrecklichkeit, wenn ihre Ursachen erkannt sind.«  Konrad Lorenz, aus dem Vorwort zu Die acht Todsünden der zivilisierten Menschheit.

Weiterlesen...

Strafanzeige gegen die Richter von Ing. Wolfgang Fröhlich wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit

STRAFANZEIGE gegen Dr. Friedrich Forsthuber, Präsident des Wiener Landesgerichtes und vorsitzender Richter, gegen Richter Mag. Andreas Böhm als Beisitzer sowie gegen die Richterin Frau Dr. Bandion-Ortner wegen des Verdachtes des Verbrechen des Amtsmissbrauches und wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit, begangen durch die unmenschliche und in Demokratien wie Diktaturen beispiellose Verurteilung des charakterlich untadeligen Dipl. Ing, Wolfgang Fröhlich zu insgesamt 8 1/2 Jahren Kerker wegen dessen gewaltfrei geäußerter Meinung.

Weiterlesen...

Zionismus als Pathologie

Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir diesen Artikel gerne erneut, denn bis heute hält der israelische Terror gegen die einheimische Bevölkerung Palästinas an, der vor hundert Jahren seinen Ursprung nahm.

Es wird bombardiert, abgeriegelt, ausgehungert und verseucht.

Statt -wie zu erwarten- diesen Aggressorstaat zu ächten, empfangen deutsche (und andere) politische Führungsfiguren die höchsten Repräsentanten dieses Keimstaats der Menschenverachtung. “Wir” sind durch heuchlerische Obstruktion gezwungen, unsere sog. Politik mit diesem Land abzustimmen und ihm Waffen zu liefern zur Perfektion einer sog. Selbstverteidigung – natürlich gratis.

Alles andere würde man als “Antisemitismus” bezeichnen.

Weiterlesen...

UNO-MENSCHENRECHTS-KOMITEE UNTERSTÜTZT FREIE HOLOCAUST-FORSCHUNG

„Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fakten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrtümlichen Meinung oder einer unrichtigen Interpretation vergangener Geschehnisse.“  (Absatz 49, CCPR/C/GC/34)

Weiterlesen...

Ungarn im Kreuzfeuer

Die EU, die USA, der IWF, die Zionisten insgesamt und alle gelenkten Medien schießen sich auf Ungarn ein. Was geschieht hier unter unseren Augen? Handelt die Regierung Orbán rechtswidrig? Ist in Ungarn die Demokratie in Gefahr? Oder die Medienfreiheit? Nichts von alledem: keiner der Angriffe hat eine rechtliche Grundlage.

Weiterlesen...

"WAS GESAGT WERDEN MUSS"

Günter Grass hat ein „Gedicht“ unter diesem Titel veröffentlicht und damit einen Aufschrei des Systems ausgelöst, weltweit.

Ausgerechnet Grass, Ikone des Systems und darob „Literaturnobelpreisträger“. Jedenfalls bis zu dem Augenblick vor wenigen Jahren, als bekannte wurde, daß er in jungen Jahren der WaffenSS angehört hatte.

Grass, der bekämpfte, was deutsch war, der die Sozialisten und Zionisten hofierte, den Bernhard Schaub einen Heuchler nennt – ausgerechnet der warnt vor einem atomaren Erstschlag Israels gegen den Iran, sieht in der Atommacht Israel eine Gefahr für den ohnehin brüchigen Weltfrieden, wirft dem „Westen“ Heuchelei vor und sieht in der BRD die Helfershelferin durch Lieferung atomwaffenfähiger U-Boote an Israel unter dem Vorwand der „Wiedergutmachung“.

Weiterlesen...

GNADENANTRAG AN GAUCK FÜR MAHLER VON HONSIK

Dem neuen BRD-Bundespräsidenten Joachim Gauck wurde von Gerd Honsik eine Ballade gewidmet als Lehrstunde was Freiheit bedeutet. Horst Mahler, der weltbekannte deutsche Denker und Dissident, wird im berüchtigten BRD-Kerker zu Brandenburg lebenslänglich weggeschlossen. Nur wegen seiner Gedanken über eine bessere Welt und seines geistigen Aufbegehrens gegen die Weltlüge. Der ebenfalls über Jahrzehnte verfolgte und über viele Jahre inhaftiert gewesene Freiheitsdichter Gerd Honsik hat dem politischen Gefangenen Mahler eine Ballade gewidmet, die er dem "Gauckler" als Lehrstück, "was Freiheit bedeutet" übermittelte.

Weiterlesen...

Was gesagt werden muss:

Na denn: Günter Grass schreibt also ein Gedicht! Nun, sage ich als Fachmann für Lyrik, selbstverständlich ist es gar kein Gedicht. Es ist nur ein Prosatext mit willkürlich abgebrochenen Zeilen, ohne alles, was ein Gedicht zum Gedicht macht. Aber das wollen wir Ihnen nicht vorwerfen, das ist heute so üblich, seit irgendeiner jener 68er-Ästheten verfügt hat, „nach Auschwitz“ könne man keine Gedichte mehr schreiben.

Weiterlesen...

Demokratie = Mediokratie = Plutokratie = ?

»Eine freie Presse gibt es nicht. Sie, liebe Freunde wissen das, und ich weiss es gleichfalls. Nicht ein einziger unter Ihnen würde es wagen, seine Meinung ehrlich und offen zu sagen. Das Gewerbe eines Publizisten ist es vielmehr, die Wahrheit zu zerstören, geradezu zu lügen, zu verdrehen, zu verleumden, zu Füssen des Mammons zu kuschen und sich selbst und seine Rasse um des täglichen Brotes willen wieder und wieder zu verkaufen. Wir sind Werkzeuge und Hörige der Finanzgewalten hinter den Kulissen. Wir sind die Marionetten, die hüpfen und tanzen, wenn sie am Draht ziehen. Unser Können, unsere Fähigkeiten und selbst unser Leben gehören diesen Männern. Wir sind nichts als intellektuelle Prostituierte.«

John Swinton Chefredaktor von New York Times zwischen 1860 und 1870, bei seinem Abschiedsbankett.

Weiterlesen...

rbb wirft Moderator raus: Nazivorwürfe? Oder in Wahrheit 9/11-Kritik?

Vor wenigen Tagen hat der öffentlich-rechtliche Sender rbb seinen Moderator Ken Jebsen gefeuert. Man wirft ihm antisemitische Äußerungen vor. Achtzehn Jahre lang war Jebsen Mitarbeiter, also Reporter, Moderator und Produzent beim rbb. Bei Radio Fritz moderierte und produzierte er sein eigenes Format KenFM zehn Jahre lang. Nach seinem Rauswurf geht Jebsen nun juristisch gegen den rbb vor. Der Moderator erlebt derzeit eine Hetzjagd, die KOPP-Autorin Eva Herman zum Anlass nimmt, den Fall des politisch unkorrekten Kollegen in einem offenen Brief an Jebsen näher zu beleuchten. Denn es gibt berechtigten Anlass zur Annahme, dass in Wahrheit noch etwas ganz anderes dahinterstecken könnte.

Weiterlesen...

Zitat der Woche:

"Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen."

George Orwell, Schriftsteller, 1903 - 1950
Kategorien

Meistgelesen:

-UNO-MENSCHENRECHTS-KOMITEE UNTERSTÜTZT FREIE HOLOCAUST-FORSCHUNG
07. 05. 2012
-"Usrael" und das Alte Testament
19. 08. 2012
-10 Gründe warum die Ukraine nicht der EU beitreten darf
08. 12. 2013
-EIN WORT AN DEN VERFASSUNGSSCHUTZ DER BRD
26. 10. 2012
«« « 25 26 27 28 » »»

Letzte Aktualisierung: 29. 11. 2016
GoUp